Plattform für Austausch und Fachwissen der führenden Graphic Designer des Design Standorts Schweiz

SGV Mitglieder zeichnen sich durch Leidenschaft und höchste Professionalität in ihrem Beruf aus. Sie haben sich einen sehr hohen Grad an Können erarbeitet und überzeugen mit Kreativität, Fachkompetenz und einer integren Persönlichkeit. Ihre Arbeiten in den Bereichen Design, Kommunikation, Bildung und Kunst sind national und international bekannt und beeinflussen den zeitgenössischen Gestaltungsstil.

Der SGV organisiert für seine Mitglieder Veranstaltungen mit fachspezifischen Themen, Vorträgen sowie Atelier- oder Firmenbesuche. Die SGV Veranstaltungen bieten den Mitgliedern die Möglichkeit zu Repräsentation und fördern den persönlichen Austausch und Vernetzung.

Der SGV unterstützt seine Mitglieder in Themen wie Wettbewerbsrecht, Honorar Strukturen oder spezifischen Fragen von Gestaltern, Ateliers oder Agenturen. Als Berufsverband wirkt der SGV integrativ und sprachübergreifend.

Die Mitglieder
Mitglieder suchen

Mitglied werden

Mitglieder des SGV zählen zur Elite des Schweizer Kommunikationsdesigns. Damit dies auch so bleibt, schaut sich der Verband genau an, wer sich für eine Mitgliedschaft bewirbt.
Wer aufgenommen wird, hat im Umfeld des Kommunikationsdesigns Ausserordentliches geleistet oder Arbeitsbeispiele vorzuweisen, die von einem hohen Grad an Eigenständigkeit, Kreativität und Fachwissen zeugen.

Die Aufnahmekommission, bestehend aus dem Vorstand und weiteren SGV Mitgliedern, trifft sich mehrmals jährlich. Sie prüft die Arbeiten, welche  Bewerberinnen und Bewerber auf Empfehlung oder aus eigener Motivation einreichen.

Der Schweizer Grafiker Verband vereint eine Vielzahl hervorragender GrafikerInnen und Kommunikations Designer unter einem Dach.
www.sgv.ch präsentiert die Mitglieder geordnet nach unterschiedlichen Spezial- und Fachgebieten, aber auch nach verschiedenen Regionen der Schweiz.
Dadurch vereinfacht sich die Suche nach den adäquaten DienstleisterInnen im unübersichtlichen Markt der visuellen GestalterInnen, Grafik-Studios und Agenturen.

 

Zum Bewerbungsformular

 

Um aufgenommen zu werden, braucht es eine positive Beurteilung der Aufnahmekommission. Abgelehnte Kandidatinnen und Kandidaten werden schriftlich benachrichtigt. Ein negativer Entscheid wird begründet.

Anmelden